Benefizkonzert mit Thomas Beckmann

Ein Musikgenuss der besonderen Art war das Benefizkonzert von Thomas Beckmann in Kevelaer und gleichzeitig ein Gastspiel unter Freunden. Denn nach seinem Konzert 2013 im Klostergarten
war Beckmann bereits zum zweiten Mal in Kevelaer zu Gast und stand diesmal gemeinsam mit dem Sinfonieorchester der Kreismusikschule Geldern und Kleve auf der Bühne. Vor über 350 Zuschauern im Konzert- und Bühnenhaus spielte der bekannteste Cellist unserer Zeit gemeinsam mit den jungen Nachwuchsmusikern die Komposition „Londonderry Air“.

Beckmann hatte ebenso wie seine Frau auf seine Gage verzichtet und sein Können ganz in den Dienst der guten Sache gestellt. Der Erlös des Benefizkonzertes in Höhe von 2.386 Euro kommt anteilig dem Verein „Gemeinsam gegen Kälte“ und der Sankt-Martinus-Stiftung zugute, die soziale Projekte und Initiativen im südlichen Kreis Kleve fördert. „Das Konzert war wirklich ein Erlebnis und wir sind dankbar, dass wir mit den Spenden weiterhin Gutes tun können in unserer Region“, sagte Andreas Becker, Vorstand der Sankt-Martinus-Stiftung zum Abschluss des Konzertes.

You may also like

Leave a comment